Rita Kummli

Werdegang

Seit über 20 Jahren berate und begleite ich als selbständige Organisationsberaterin und Coach Führungskräfte, Mitarbeitende und Privatpersonen in beruflichen und persönlichen Veränderungsphasen und in Führungsfragen (www.ritakummli.ch).

Nebst meinen kreativen beruflichen Tätigkeiten beschäftigte ich mich intensiv mit der abstrakten Malerei und der plastisch-skulpturalen Gestaltung. Im Jahr 2012 habe ich die Weichen beruflich so gestellt, dass ich für meine künstlerischen Tätigkeiten genügend Freiraum hatte. In Kursen und Workshops holte ich mir Unterstützung, Inspiration und Knowhow und richtete mir mein eigenes Malatelier und eine Werkstatt ein.

Werdegang in der Malerei
Es begann 2006 mit einem 2-monatigen Sabbatical in Sri Lanka, wo ich mit Unterstützung einer Kunst-Galerie in Hikkaduwa mit einfachsten Mitteln und selbstgefertigten Leinwänden abstrakte Acryl-Bilder malte und mein erstes Bild nach Colombo verkaufte. In der Folge habe ich mich in der Malerei in diversen Techniken weitergebildet – unter anderem im Kunstatelier von Dalia Pugatsch, an der Kunstschule F+F bei Diana Dodson und an der Kunstschule Wetzikon bei Siglinde Wittwer. Im Jahr 2016 hatte ich meine erste Bilder-Ausstellung bei PrimaVita in Zollikerberg.

Werdegang im plastisch-skulpturalen Gestalten
Im gestalterischen Bereich habe ich mich 2012 nach einem Fundholzkurs auf den Weg gemacht: In der Holz- und Steinbearbeitung bei den Bildhauern Kurt Grimm und Alexander Curtius und bei Franziska Dora an der Kunstschule Wetzikon. Im plastischen Gestalten mit diversen Werkstoffen an der Kunstschule F+F bei Martina Vontobel und in der Naturgestaltung bei Marianne Wyss. Im Jahr 2016 hatte ich meine erste Werkschau mit Objekten im AtelierRaum Langemann in Rüti.

Kunstgeschichte
Während meinem Freiwilligeneinsatz 2016 an der Manifesta 11 in Zürich, der Biennale für zeitgenössische Kunst, pendelte ich zwischen Irritation und Inspiration. Ich wollte dringend mehr über ‚Was-ist-eigentlich-Kunst‘ wissen. Und so habe ich mich in der Folge in Kunstgeschichte weitergebildet: An der Volkshochschule Zürich und an der Kunstschule F+F bei Cynthia Gavranic sowie online an der Universität für angewandte Kunst bei Prof. Dr. Daniele Hammer-Tugendhat und an der Open Online Academy, New York für Contemporary Art bei John David Ebert.

Mitglied der Künstlervereinigung Rapperswil-Jona: www.kv-rj.ch

Lebenslauf als PDF